De:Funktionsvergleich

From NeoWiki

Revision as of 20:47, 27 July 2012 by Sardisson (Talk | contribs)
(diff) ←Older revision | Current revision (diff) | Newer revision→ (diff)
Jump to: navigation, search
Warning! (click icon for its license info) This page is heavily out-of-date. Please see the English version of this page instead.

Bitte beachten Sie: Auf dieser Seite wird NeoOffice 2.0 (zu Zeit die Aqua-Betaversion) mit OpenOffice.org 3.0 und Microsoft Office 2004 verglichen. Um die Version dieser Seite zu sehen, die NeoOffice 1.2.2 mit den damals aktuellen Versionen von OpenOffice.org (X11) und Microsoft Office 2004 vergleicht, lesen Sie diesen Artikel.

NeoOffice hat massenhaft Vorteile gegenüber anderen Office-Paketen, insbesondere dem von Microsoft. Vor allem ist NeoOffice kostenlose Open-Source-Software, die Sie von kostspieligen Lizenzgebühren befreit.

Es gibt unter http://trinity.neooffice.org/ ein großes Support-Forum der Gemeinde, das auch von den Entwicklern besucht wird.

Contents

[edit] NeoOffice vs. Microsoft Office

Von diesen Vorteilen abgesehen hat NeoOffice 2.0 Funktionen, die Microsoft Office in den Schatten stellen:

FunktionNeoOfficeMS Office 2004 for Mac
Allgemeines:
Preis (Standardausgabe)0 €549 €
Läuft auf Intel-MacsNativnur über den Rosetta-Emulator
Dokumente können mit Spotlight durchsucht werdenImage:check.pngImage:check.png
Automatische Wortvervollständigung (wahlweise), ähnlich wie bei MobiltelefonenImage:check.pngImage:redX.png
Ein logisches, sicheres, paketweites Template-System, so daß die Templates nie versehentlich geupdated werdenImage:check.pngImage:redX.png
Sauberer HTML-Code-Export (übereinstimmend mit den internationalen Webstandards)Image:check.pngImage:redX.png
Unterstützung des international standardmäßigen OpenDocument-Dateiformats (ISO 26300)Image:check.pngImage:redX.png
Unterstützung von Sprachsteuerung und ähnlicher SoftwareImage:check.pngImage:check.png(?)
Vereinheitlichte Oberfläche, um Lernzeiten und -kosten zu reduzierenImage:check.pngImage:redX.png
Lokalisierte Benutzeroberfläche (Anzahl der Sprachen)54*7*
Internationale Rechtschreibprüfung und lokalisierte Hilfe61**12**
Unterstützung von Texteingabe in nicht-romanischen Schriften, u.a. südasiatischen, ostasiatischen, Rechts-nach-links-Schriften und komplexen Text-Layout-SkriptenImage:check.pngEinige [1]
Unterstützte Schriften oder Sprachen:
ArabischImage:check.pngImage:redX.png
ArmenischImage:check.pngImage:redX.png
KyrillischImage:check.pngImage:check.png
CherokeeImage:check.pngImage:check.png
Chinesisch (vereinfacht)Image:check.pngImage:check.png
Chinesisch (traditionell)Image:check.pngImage:check.png
Devanagari & Gujarati (Indische Sprachen)Image:check.pngImage:redX.png
GriechischImage:check.pngImage:check.png
HebräischImage:check.pngImage:redX.png
InuktitutImage:check.pngImage:check.png
JapanischImage:check.pngImage:check.png
KoreanischImage:check.pngImage:check.png
Romanisch (west- und osteuropäische Sprachen)Image:check.pngImage:check.png
Romanisch (Hawaiianisch, Nord-Sami)Image:check.pngImage:check.png
Romanisch (Vietnamesisch)Image:check.pngImage:redX.png
ThaiImage:check.pngImage:redX.png
AndereWahrscheinlich***Unbekannt
Writer (Textverarbeitungsprogramm):
Ein logisches Stilsystem, das nicht je nach Ihrer Layoutwahl Stile erfindetImage:check.pngImage:redX.png
Zweckmäßige ListennumerierungImage:check.pngImage:redX.png
Die Fähigkeit, WordPerfect-Dokumente zu importieren (dank des libwpd-Projekts)Image:check.pngImage:redX.png
Calc (Kalkulationsprogramm):
Mehr konditionale Layoutmöglichkeiten für ZellenImage:check.pngImage:redX.png
Layout-System, das Stile für Text und Zellen unterstütztImage:check.pngImage:redX.png
Impress (Präsentation):
Die Fähigkeit, nach Flash zu exportierenImage:check.pngImage:redX.png
Überlegene Möglichkeiten (3D) mit Font-ArtImage:check.pngImage:redX.png
Anmerkungen:
* NeoOffice 2.0 wird nur mit einer Benutzeroberfläche für Englisch geliefert; Benutzeroberflächen für die anderen 53 Sprachen sind kostenlos in Sprachpaketen erhältlich. Office 2004 ist nur auf Englisch erhältlich (alle Versionen von Office 2004), außerdem auf Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Spanisch und Schwedisch (einige Versionen von Office 2004; muß separat bestellt werden) [2].
** NeoOffice beinhaltet Hilfedateien und eine wachsende Anzahl von Schreib(Prüf)werkzeugen für viele Sprachen aus dem OpenOffice.org-Projekt [3], [4], die den Wörterbuch-Assistenten benutzen (wählen Sie im Datei-Menü Assistenten, dann "Weitere Wörterbücher installieren..."). Microsoft Office 2004 wird mit Prüfwerkzeugen für Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Japanisch, Norwegisch, Deutsch, Dänisch, Schwedisch, Portugiesisch, Finnisch und Niederländisch geliefert [5].
*** Da OpenOffice.org Sprachen und Schriften unterstützt, die in Mac OS X keine Tastaturbelegung haben, und weil Mac OS X auf Sytemebene Unicode-Unterstützung für viele dieser Sprachen bietet, obwohl Apple keine Schriften und Tastaturen mitliefert, ist es sehr wahrscheinlich, daß NeoOffice Texteingabe (und vielleicht "Sortierung") in diesen Sprachen/Schriften unterstützt, wenn Sie Unicode-Schriften und Tastaturbelegungen von anderswo installieren. Besuchen Sie Tom Geweckes Your Multilingual Mac für weitere Quellen. Es gibt beispielsweise einen Bericht, der besagt, daß NeoOffice mit Khmer sehr gut zurechtkommt, es existiert sogar ein Bericht über die Verwendung von NeoOffice bei Zeichen aus den Unicode-Planes 1 und 2.

[edit] NeoOffice vs. OpenOffice.org für Macintosh (X11)

NeoOffice ist viel weitgehender in OS X integriert als die Mac-Versionen von OpenOffice.org. Anstatt X11 verwendet NeoOffice Java, um den Unterschied zwischen dem Code für die OpenOffice.org-Oberfläche und Apples OS X zu überbrücken

FunktionNeoOfficeOpenOffice.org für Mac (X11)
Verwendet Ihre normalen Mac-Schriften (keine Konvertierung erforderlich)Image:check.pngImage:redX.png
Geglättete Schriftanzeige (Quartz Anti-Aliasing)Image:check.pngImage:redX.png
Ermöglicht internationale Tastaturbelegungen und EingabemethodenImage:check.pngTeilweise
Wechselt Tastaturbelegungen und Eingabemethoden mit ihrem MacImage:check.pngImage:redX.png
Optimierte PDF-ErzeugungImage:check.pngImage:redX.png
Aqua-MenüsImage:check.pngImage:redX.png
Öffnen- und Sichern-Dialoge in AquaImage:check.pngImage:redX.png
OS-X-DruckdialogImage:check.pngImage:redX.png
Unterstützung von Ausschneiden und Einfügen mit StilinformationenImage:check.pngImage:redX.png
Drag-and-Drop mit anderen ProgrammenImage:check.pngImage:redX.png
Normale Mac-Tastenkurzbefehle (Befehlstaste)Image:check.pngImage:check.png*
Mausrad-ScrollenImage:check.png???
Eingebunden in Finder und wichtigste MailprogrammeImage:check.pngTeilweise**
Spotlight-UnterstützungEingebautDownload notwendig***
Benutzbar mit Werkzeugen wie iListen, Proloquo, ViaVoice, und anderenImage:check.pngImage:redX.png
Kann Dateien auf AFP- und SMB-Volumes und iDisks lesen und schreibenImage:check.pngImage:redX.png
OpenOffice.org-Codebasis (Version)2.0.33.0****
Läuft unter Mac OS X 10.3.x und 10.4.xImage:check.pngImage:check.png
Läuft unter Intel-MacsNativNativ****
Anmerkungen:
* Nur mit speziellen Einstellungen in Apple X11 verfügbar, und die Steuerungstaste funktioniert möglicherweise nicht wie erwartet.
** Finder-Einbindung durch ein kleines AppleScript; umfangreichere Finder-Einbindung ist verfügbar, wenn Sie das separate Programm Start OpenOffice.org verwenden.
*** NeoOffice beinhaltet den NeoLight Spotlight-Importer. Nutzer von OpenOffice.org müssen den Importer selbst herunterladen und installieren.
**** Die offizielle Mac-OS-X-Version von OpenOffice.org ist als Binary-Download für verschiedene Sprachen separat erhältlich; OpenOffice.org 3.0 ist auf Französisch sowohl für PowerPC als auch für Intel-Macs verfügbar. PowerPC-Versionen laufen unter Mac OS X 10.3.x und 10.4.x, und Intel-Versionen laufen unter Mac OS X 10.4.x. Versionen für andere Sprachen sind möglicherweise erhältlich.

[edit] Noch hinzuzufügen

In aller Fairneß, NeoOffice ist nicht perfekt. Keine Software ist das. Neben relativ hohen RAM-Anforderungen (Minimum 384 MB, 512 MB oder mehr sind empfohlen), gibt es immer Raum für Verbesserungen. NeoOffice kann (und wird) besser werden. Werfen Sie einen Blick auf die folgenden Vergleiche:


Funktion NeoOffice MS Office 2004 für Mac OpenOffice.org für Mac (X11)
Bitmap-Druck mit <300 dpi Image:redX.png Image:check.png Image:check.png
Medien- (Plugin-) Unterstützung Image:redX.png Image:check.png Image:redX.png
Nicht-Mac Tastenkurzbefehle Einige Einige Einige
Optionen bei Tabellen Gut Sehr gut Gut
Aqua-Anpassung Teilweise Vollständig Keine

[edit] Andere Vergleiche

Zusätzliche Vergleiche zwischen ausgewählten Officepaketen und Textverarbeitungs-Programmen sind unter Mellel: Competitive Comparison (redlers.com vergleicht Mellel mit Microsoft™ Office, OpenOffice.org 1.1.x und Nisus Writer Express, aber nicht mit NeoOffice®) und Word-Alternativen: Der Test (apfelwiki.de vergleicht AbiWord 2.2.x, Mellel 2.0.x, NeoOffice® 1.2.2, Nisus Writer Express 2.7 und Apples Pages 2.0.x) verfügbar.

[edit] Unterstützte Dateiformate

NeoOffice kann eine große Vielfalt an Dateiformaten lesen und schreiben, sowohl aktuelle als auch veraltete. Aktuelle und ältere Microsoft-Office-Dateiformate sind nur einige der Import- und Exportmöglichkeiten. Falls Sie eine vollständigere Liste wünschen, sehen Sie sich die NeoOffice-Dateiformate-Matrix (en) an.


Dieser Artikel in anderen Sprachen: Français English Italiano Español
Personal tools