De:Installationsprobleme und Lösungen

From NeoWiki

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
Revision as of 16:19, 1 December 2007 (edit)
Pluby (Talk | contribs)
(NeoOffice befindet sich nicht im <tt>/Programme</tt>-Ordner)
← Previous diff
Revision as of 14:52, 1 December 2008 (edit) (undo)
Yakusha (Talk | contribs)
(add link to Dutch version)
Next diff →
Line 158: Line 158:
Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht im [http://trinity.neooffice.org/modules.php?name=Forums&file=viewforum&f=8 NeoOffice-Test-Forum] und beschreiben Sie, was Ihnen an dem Programm gefehlt hat, damit wir wissen, was für Verbesserungen sich die Leute wünschen. Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht im [http://trinity.neooffice.org/modules.php?name=Forums&file=viewforum&f=8 NeoOffice-Test-Forum] und beschreiben Sie, was Ihnen an dem Programm gefehlt hat, damit wir wissen, was für Verbesserungen sich die Leute wünschen.
-{{botlangbarDE|[[:NeoOffice_Installation_Issues|English]] [[Fr:Problèmes d'installation de NeoOffice|Français]] [[It:Installare_NeoOffice|Italiano]]}}+{{botlangbarDE|[[:NeoOffice_Installation_Issues|English]] [[Fr:Problèmes d'installation de NeoOffice|Français]] [[It:Installare_NeoOffice|Italiano]] [[nl:Installatie Vragen en Oplossingen|Nederlands]]}}
[[Category:NeoOffice]][[Category:Tips and Hints]][[Category:NeoWikiDE]] [[Category:NeoOffice]][[Category:Tips and Hints]][[Category:NeoWikiDE]]

Revision as of 14:52, 1 December 2008

Contents

Vor der Installation

Muß ich vorher NeoOffice/J 1.1 deinstallieren?

Häufig fragen Anwender, ob sie NeoOffice/J 1.1 erst deinstallieren müssen, bevor sie NeoOffice 1.2.x installieren können.NEIN, NeoOffice/J 1.1 vollständig nach der oben beschriebenen Anleitung zu deinstallieren, bevor Sie NeoOffice 1.2.x starten, würde sogar dazu führen, daß Ihre Einstellungen wieder zurückgesetzt werden.

NeoOffice 1.2.x installiert sich separat in /Applications und kopiert die Einstellungen aus NeoOffice/J 1.1 in den neuen Einstellungs-Ordner, wenn das Programm zum ersten Mal gestartet wird (weil beide Versionen auf dem Code von OpenOffice.org 1.1.x basieren, so daß sich die Einstellungen übernehmen lassen). Anschließend können Sie beide Versionen verwenden, ohne daß sie sich gegenseitig beeinflussen.

Falls Sie eine der Versionen nicht länger behalten wollen, folgen Sie der Anleitung zum Deinstallieren von NeoOffice. Gehen Sie sicher, daß Sie den Papierkorb leeren, sonst kann es vorkommen, daß sich in der verbleibenden Version Dokumente nicht öffnen lassen. (Das ist ein Fehler von Apple.)

Installationsprobleme

When double-clicking on the .dmg file, there is an error about "No mountable file systems"

This error usually means that the NeoOffice .dmg was not completely downloaded. Some combinations of browsers and internet connections frequently cause large downloads like NeoOffice to stop before the entire file is downloaded but do not inform the user that the download has failed.

In this case, you might try using the command-line curl tool to complete the download (this tool is also useful if you are on a dial-up connection and may need to stop and start the download to use the phone line). Instructions on using curl to download NeoOffice can be found here.

Wenn Sie den NeoOffice-Installer laufen lassen, ergibt der "Test": "NeoOffice kann auf diesem Computer nicht installiert werden".

Das BSD-Subsystem ist unter 10.3.x und 104.x standardmäßig als Teil des BaseSystem.pkg. installiert. Sollte dieses Problem auf 10.3.x-Rechnern auftauchen, kann es sein, daß Ihr BSD-Subsystem irgendwie gelöscht wurde oder eine Störung hat. Es wird nicht empfohlen, nur BaseSystem.pkg neu zu installieren, da dies ihren Computer in einem unbrauchbaren Zustand zurücklassen könnte. Installieren Sie statt dessen Mac OS X von CD neu. Wählen Sie die Option "Upgrade", um alle Einstellungen, Dokumente etc. zu erhalten. Installieren Sie dann die neuesten Mac-OS-X-Updates und Sicherheits-Updates, um ihr System wieder auf den neuesten Stand zu bringen.

Beachten Sie: Da das einen ziemlich beachtlichen Aufwand an Arbeit (und vielleicht Zeit) erfordert, sollten Sie wahrscheinlich erst auf den Trinity-Foren nachsehen, ob Ihnen jemand sagen kann, ob das Problem vielleicht woanders liegt, und ob eine andere Lösung gefunden werden kann.

Installation stalls when it gets to the "Select Destination" screen

Installation sometimes stalls or hangs when it gets to the "Select Destination" screen (and no drives will appear to choose from). The Apple Installer is known to hang when probing all of the volumes on your system if any of your volumes are unreadable.

Try opening each of the volumes on your desktop in the Finder and unmounting any iPods. Once you can open all volumes, then try rerunning the installer. If opening any volumes causes the Finder to hang, you have found the cause of the problem and you might need to reboot to force Mac OS X to unmount the offending volume.

Die Installation bricht mit einer unspezifischen Fehlermeldung ab

Bei einigen Benutzern wird die Installation fehlschlagen und die folgende Fehlermeldung erscheinen:

There were errors installing the software
Please try installing again.

Wenn Sie diese Meldung sehen, müssen Sie die Systemeinstellungen (/Programme/Systemeinstellungen) öffnen, auf Landeseinstellungen klicken, den Tab Sprachen auswählen, Deutsch oder English ans obere Ende der Liste verschieben, sich ausloggen, wieder einloggen und dann den Installer wieder öffnen. Nach der Installation können (und sollten) Sie zu Ihrer bevorzugten Sprache zurückkehren.

Dieses Vorgehen ist notwendig, um einen seltenen, aber schwerwiegenden Fehler im Mac-OS-X-Installer zu umgehen, der in einigen Versionen von Mac OS X auftritt. Weitere Informationen finden Sie in diesen Download-Anleitungen (en).

Warum verlangt der NeoOffice-Installer mein Administrator-Paßwort?

In diesem Thread erklärt Patrick Luby die Gründe für diese Notwendigkeit:

Die Anmeldung als Administrator ist erforderlich, weil Neo/J OpenOffice.orgs Multi-User-Installation verwendet. Dazu ist kein Administrator-Zugang nötig, aber in der Anfangszeit der Neo/J-Testphase haben wir festgestellt, daß der OOo-Code die sehr schlechte Angewohnheit hat zu versuchen, die installierten Dateien zu editieren, wenn die Dateien demselben Benutzer gehören, der Neo/J benutzt. Das kann eine Neo/J-Installation mit der Zeit wirklich schädigen.
Um also zu verhindern, daß der OOo-Code irgendwelche Dateien der Installation verändert, führt der Installer chown -Rf root:admin und chmod -Rf a-w bei allen Neo/J-Dateien aus.

Beim Upgrade von NeoOffice/J 1.1 Alpha oder einer älteren Version auf eine neuere bleibt das alte, braune Icon im Dock

Bei denjenigen unter Ihnen, die von 0.x or 1.1 Alpha auf 1.1 Beta oder neuer (einschließlich 1.2 Alpha) aufrüsten erscheint das neue Icon (ein braunes Schiff in einem dunkelblauen Kreis) nicht im Dock, wenn das alte braune schon da ist. Ziehen Sie das vorhandene Icon aus dem Dock heraus, bis es verpufft, und starten Sie dann NeoOffice. Jetzt erscheint das neue Icon im Dock. Wählen Sie: Im Dock behalten.

Probleme beim Patching

Die Patch-Installation schlägt fehl wegen einer unspezifischen Fehlermeldung

Bei einigen Benutzern wird die Installation fehlschlagen und folgende Fehlermeldung erscheinen:

There were errors installing the software
Please try installing again.

Dazu siehe Die Installation bricht mit einer unspezifischen Fehlermeldung ab im Abschnitt Installationsprobleme oben.

Der Patch-Installer beginnt nicht mit der Installation

Unter Mac OS X 10.3.x und 10.4.x zeigt der Installer ein rotes "Stopp"-Zeichen mit Ausrufezeichen. Wenn Sie den Datenträger doppelklicken, erscheinen die Fehlermeldung "Sie können diese Software nicht auf diesem Volume installieren" und weitere Informationen über das Problem (oder unter 10.4.x "Es konnte keine spezifierte Nachricht für Idex 16 gefunden werden", was ein Fehler beim 10.4.x-Installer ist).

Diese Meldungen können in zwei Fällen erscheinen.

Ein Patch ist für eine Version, die neuer ist als die auf Ihrem Computer installierte Version von NeoOffice

Patches für NeoOffice 1.2.x werden in NeoOffice/J 1.1 oder darunter nicht ausgeführt. Jedesmal wenn NeoOffice auf eine neue Version der OpenOffice.org-Codebasis umgestellt wird (das schließt kleinere OpenOffice.org-Updates ein) sind die Patches der neuen Version inkompatibel mit älteren Versionen von NeoOffice. NeoOffice 1.2.x basiert auf OpenOffice.org 1.1.5-Code, während NeoOffice/J 1.1 (finale Version) die 1.1.4-Codebasis verwendet. Wie in diesem Thread beschrieben: "Es wäre so, als würde man versuchen, den Mac-OS-X-10.3.1-Updater auf Mac OS X 10.2.8 anzuwenden..."

Wenn Sie NeoOffice öffnen und im Hilfe-Menü "Info über NeoOffice" anwählen, sollte die im Info-Fenster angegebene Version NeoOffice 1.2.2 sein. (Stand: März 2006)

Um dieses Problem zu beheben, ziehen Sie NeoOffice aus dem Programme-Ordner in den Papierkorb. Laden Sie dann die neueste Version mit dem neuen Patch herunter und installieren Sie sie. Sehen Sie unter den NeoOffice Release Notes nach, welche Version die aktuelle ist.

NeoOffice befindet sich nicht im /Programme-Ordner

Diese Nachricht taucht auch dann auf, wenn Sie NeoOffice aus Ihrem /Programme-Ordner bewegt haben, oder wenn Sie NeoOffice umbenannt haben. Der Patch-Installer sucht nur im /Programme-Ordner nach NeoOffice-Installationen. /Programme ist der einzig unterstützte Ort für die Installation von NeoOffice.

Um dieses Problem zu beheben, beenden Sie den Installer und bewegen Sie NeoOffice zurück in den /Programme-Ordner (oder nennen Sie das Programm in "NeoOffice" um). Weil das zugrundeliegende OpenOffice.org eine absolute Anzahl von Pfadnamen in seinen Konfigurations- und Einstellungsdateien speichert, werden Sie ebenfalls den Ordner ~/Library/Preferences/NeoOffice-2.2 löschen müssen, oder es wird in Zukunft Fehler beim Betrieb von NeoOffice geben. Starten Sie dann den Installer noch einmal, um den Patch zu installieren.

Probleme nach der Installation und beim ersten Starten

Überprüfen Sie Ihre Spracheinstellungen, bevor Sie NeoOffice installieren

NeoOffice übernimmt die Sprache, die in der Sprachen-Liste der Landeseinstellungen in den Mac-OS-X-Systemeninstellungen zuoberst steht, als Sprache für die Rechtschreibprüfung (unter der Annahme, daß das notwendige Sprachpaket schon installiert ist oder die Sprache eine der 12 mitgelieferten Sprachen ist).

Achten Sie darauf, daß bei einigen Sprachen mehr als eine Variante auswählbar ist (Englisch gibt es z.B. als Britisches Englisch, Amerikanisches Englisch, Australisches Englisch etc.). Klicken Sie auf Liste bearbeiten im Sprachen-Tab der Landeseinstellungen in den Mac-OS-X-Systemeinstellungen, um Ihre Variante der Sprache hinzuzufügen, und ziehen Sie sie dann per Drag & Drop an die oberste Stelle in der Liste der Sprachen, bevor Sie NeoOffice zum ersten Mal starten.

Sehen Sie sich Wörterbücher aktivieren an, falls Sie weitere Details zu Problemen mit bestimmten Sprachen wünschen.

Warum "hängt" NeoOffice 1.2.x mitten im Startup?

NeoOffice 1.2.x scheint während des Startups "hängen zu bleiben" (Der Fortschrittsbalken bleibt zwischen dem "n" und dem "O" in "OpenOffice.org" stehen.). Das ist normal. Die Verzögerung wird durch die Initialisierung der Schriften verursacht. NeoOffice/J 1.1 und frühere Versionen haben die Schriften während der langen Wartephase bis zum Erscheinen des Startbildschirms initialisiert, daher war das Problem weniger auffällig - obwohl das häufig dazu geführt hat, daß sich die Leute gefragt haben, ob das Programm tatsächlich startete!

Die Dauer der Verzögerung hängt davon ab, wieviele Schriften Sie installiert haben. Sie können die Wartezeit bedeutend verringern, wenn Sie Font Book benutzen, um Schriften zu deaktivieren, die sie nicht brauchen. (Stellen Sie sicher, daß Sie nicht die von Mac OS X benötigten Schriften [10.3.x-Liste] deaktivieren.

Es kann auch passieren, daß es zu langsamen Startups kommt, wenn Sie ihren Mac neu starten. Das ist normal, da alle Schriften vollständig geladen werden, wenn NeoOffice das erste Mal gestartet wird. Das liegt daran, daß der OpenOffice.org-Code Daten über alle verfügbaren Schriften benötigt. Dieses Laden verlängert die Startup-Phase, wenn NeoOffice zum ersten Mal gestartet wird (kalter Start). Weitere Starts (d.h. warme Neustarts) werden wesentlich schneller vonstatten gehen, da bereits alle Schriften geladen sind.

This is no longer an issue in NeoOffice 2.0 Alpha 4 with Patch-1 or higher; native fonts are now only initialized when they are needed (as a result of this change, the Font drop-down menu now displays font names using the standard UI font).

Warum läßt NeoOffice nicht zu, daß ich es als "root" starte?

In diesem Thread erklärt Patrick Luby die Gründe für diese Notwendigkeit:

Die Möglichkeit, das Programm als root laufen zu lassen ist absichtlich abgeschaltet. Ich habe diesen Code vor über einem Jahr hinzugefügt, als wir herausgefunden haben, daß das Starten unter root dazu führt, daß der zugrundeliegende OpenOffice.org-Code so tut, als wäre er im "single-user install"-Modus. In diesem Modus schreibt OpenOffice.org Benutzereinstellungen in die /Applications/NeoOffice.app-Dateien. Das widerum macht Neo für jeden anderen Benutzer auf ihrem Computer unbenutzbar.


Beachten Sie auch, daß unter Mac OS X davon abgeraten wird, Programme unter root laufen zu lassen (oder die Option auch nur zu aktivieren). Man sollte root nur benutzen, wenn man ein erfahrener UNIX-Administrator ist und einen Grund dafür hat, es zu tun.

Warum geht NeoOffice nach dem ersten Start ins Internet?

NeoOffice wird regelmäßig verbessert. Fehler werden beseitigt, und es weren ständig neue Funktionen hinzugefügt.

Wenn Sie das erste Mal eine Alpha-, Beta- oder Release-Candidate-Version von NeoOffice installieren, und dann noch einmal etwa eine Woche danach, wird das Programm das Internet durchsuchen, um Sie über neue empfohlene Patches und Updates zu informieren, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind.

Wird ein neuer Patch gefunden, sollte sich Ihr bevorzugter Webbrowser öffnen und Sie zur Download-Seite des Patches führen.

Immer auf dem neuesten Stand zu sein, wird nicht nur die Stabilität der Software verbessern, sondern auch die große Zahl der doppelt gemeldeten Fehler reduzieren, die bereits in Patches behoben worden sind. Dies trägt dazu bei, daß die begrenzte Zeit für die Entwicklung darauf verwandt werden kann, neue Fehler zu beseitigen und neue Funktionen hinzuzufügen.

Diese "Patch-Check"-Funktion ist in endgültigen Versionen oft abgeschaltet, so z.B. in NeoOffice/J 1.1, da sie relativ stabil und gut getestet sind, und weil die Anwender fertige Endversionen in Computer-Labors und in Firmen einsetzen wollen.

Die Geschwindigkeit von NeoOffice ist ziemlich mies, und die Fenster bauen sich sehr langsam auf. Kann ich das beschleunigen?

Das langsame Aufbauen ist ein unvermeidbares Ergebnis der Kombination des OpenOffice.org-Codes mit Java. Etwas davon wird immer bleiben. Auf einem schnellen Rechner läuft das Programm aber so schnell, daß es kaum auffällt.

Um die Geschwindigkeit (und Sicherheit) von NeoOffice zu maximieren, sollten Sie Apples aktuellstes Java 1.4.2-Update herunterladen und installieren. Es gibt eine Version für Tiger und eine für Panther.

Sie können nachsehen, welche Version Sie haben, wenn Sie ein Terminal öffnen und java -version eingeben. Wenn die Antwort java version "1.4.2_09" (die neueste zur Zeit) oder darüber lautet, sollten Sie eine gute Performance erreichen. Auf Apples Website finden Sie eine chronologische Liste der Updates.

Weitere Tipps zur Verbesserung der Geschwindigkeit finden Sie im Abschnitt Geschwindigkeit des Artikels Problembehebung.

Warum verlangt NeoOffice eine Registrierung, wenn ich es zum ersten Mal starte?

Registrierung ist nicht notwendig, um NeoOffice zu benutzen. Es ist nur eine Methode für die Entwickler, eine Vorstellung davon zubekommen, wer NeoOffice verwendet, und um Sie mit der Website, den Support-Foren und Bugzilla in Kontakt zu bringen.

Muß ich spenden?

Falls Sie uns gern eine Spende zukommen lassen möchten, um die Software-Entwicklung zu unterstützen, ermuntern wir Sie dazu. Sie sind jedoch nicht dazu verpflichtet.

Problembehebung

Tips für andere bekannte Probleme finden Sie auf der Seite Problembehebung.

Wie werde ich NeoOffice wieder los?

Sie haben NeoOffice ausprobiert und sich entschieden, daß es Ihnen nicht zusagt. Das passiert manchmal. Sie können dieser Anleitung folgen, um NeoOffice spurlos zu entfernen. Bitte beachten Sie, daß Sie nicht länger Dokumente lesen können werden, die Sie eventuell im OpenOffice.org-Dateiformat abgespeichert haben.

Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht im NeoOffice-Test-Forum und beschreiben Sie, was Ihnen an dem Programm gefehlt hat, damit wir wissen, was für Verbesserungen sich die Leute wünschen.


Dieser Artikel in anderen Sprachen: English Français Italiano Nederlands
Personal tools